In schwindelerregenden Höhen

Sonntag, 17.02.2013

Flo:

Nachdem ich bisher immer im Westen war und dort ein relativ schlechtes Infrastruktursystem war, konnte ich dort immer nur Züge nehmen die mit durchschnittlich 50-100km/h durch die Gegend tuckerten. Hier im Osten Chinas ist das Ganze etwas anders, hier ist ein so gut ausgebautes Schienennetz, dass man überall mit G-Trains, einem ICE in schnell, hin reisen kann. So kam es dann auch, dass wir die Strecke Shanghai – Suzhou in einem solchen G-Train zurücklegten. Während Alex, immer noch den deutschen Standard nicht ablegend, die Fahrt als normal betrachtete fühlte ich mich wie im siebten Reisehimmel. Immerhin hätte ich für die 25 minütige Fahrt im Westen über 2h gebraucht. Nach dieser wilden Fahrt standen wir in Suzhou und mussten uns erst einmal organisieren. Da unser Hostel von einer riesigen Baustelle verdeckt wurde und wir so nicht der Hostelbeschreibung folgen konnten ging es mit 20kg Gepäck auf dem Rücken im Dunkeln auf einen kleinen Irrweg durch Suzhous Innenstadt, an dessen Ende wir an einem unfassbar großen Gebäude standen, das wohl unser Hostel sein sollte. Ausgerechnet habe ich durch die Brandschutzkarte, dass das ganze Hostel aus ungefähr 1000 Zimmern bestand.

Da dieser Riesenkomplex alles hatte außer Frühstück ging es in das benachbarte Restaurant wo es zum Frühstück ein leckeres scharfes Chickencurry gab. Dann ging es los zum Sightseeing und auf unsere erste Pagode mit 8 Stockwerken. Während die Chinesen oben ankamen und aussahen wie das blühende Leben kamen wir schnaufend und schwitzend an und konnten erst einmal eine Pause einlegen, damit die Aussicht an uns heran konnte. Nach diesem Workout sollte es eigentlich in einen Park gehen, aber als wir davor standen waren wir doch zu geizig um den Eintritt zu zahlen und nahmen eine Fahrradrikscha, um uns zum Bus fahren zu lassen.

Diese Pagode galt es zu erklimmen Laut Alex ein Gruselfaktor von 100% Im 3. Stock - noch entspannt Wozu jedes Haus einzeln entwerfen?! Ein Wolkenkratzer zu bauen wäre ja viel zu einfach, dann machen wir doch einfach 10 gleichzeitig Der Bahnhof Panorama vom obersten Stock Nochmal die Pagode Heaven's Gate Eine der vielen Bienen Upps, wo kommen die ganzen Menschen her? Nicht nur Chinesen sehen hier gleich aus... Da ist doch was im Busch... Bambus - das Sight! Flo auf der Pagode